Bürgerschützen- und Heimatverein St. Hubertus Everswinkel e.V.

fotoleiste

Wir sind die Damengarde

 

 

Wir sind die Damengarde

Damengarde 2014

größer

Die Damengarde 2013

hintere Reihe von links: Kristina Rolf, Friederike Buntenkötter; Anna Deckenbrock, Annika Thiemann, Katrin Schulze Zurmussen, Silke Fuchs, Iris Rotert
mittlere Reihe: Jacqueline Feyka, Alena Knoop, Kathrin Rottmann, Eva Stratmann, Lena Koll, Julia Grunert, Kathrin Deckenbrock, Katharina Grunert, Sina Settertobulte, Giulia Wierbrügge, Linda Kleinschnittger, Janine Wierbrügge, Kristina Höllmann
vorn: Geri Heitmann, Jana Bartsch, Cathrin Pieper, Nadine Deckenbrock

 

Die Entstehung der Damengarde

Bis es eine Damengarde im Verein gab, war es ein langer Weg. Damals waren es Heike Siemann, Astrid Friedrich und Birgit Handing, die nach zähen Verhandlungen mit dem Vorstand des Bürgerschützenvereins unter dem Vorsitzenden Josef Gerdemann, am 06.06.1988 zur Gründungsversammlung der "Weiblichen Ehrengarde" einladen konnten.

Die erste Kommandeurin war Heike Siemann (1988 bis 1991), gefolgt von Corinna Deckenbrock, die das Amt in den Jahren 1992 bis 1999 inne hatte. Im Jahr 2000 wurde Marlies Rasche-Peveling (geb.Henne) zur Kommandeurin gewählt und führte die Garde bis 2004, gefolgt von Ina Reckermann (geb.Folker 2005 bis 2006) und Larissa Gerwin (geb. Werdier 2007 und 2011) und Tina Feyka (2011-2013). Seit 2013 gibt nun Kristina Höllmann das Kommando an.

 

Im Jahre 2001 erfolgte dann die Umbennenung in "Damengarde".
Häufiger als der Name hat sich im Laufe der Jahre die Uniform verändert.
Aber über mehr als 25 Jahre von der Gründung der Damengarde bis heute, ist der Majorettenstab das Erkennungszeichen der Garde geblieben.

gruenndmitgl

Die Gründungsmitglieder: vorne v.l.n.r.: Maria Küdde, Christiane Bürgin, Birgit Schlüter, Corinna Deckenbrock, Andrea Gromke
hinten v.l.n.r.: Ulrike Steiwer, Astrid Friedrich, Heike Siemann, Stefanie Führ.

Damengarde2008

Die Damengarde in der Polonaisenuniform 2004: vorne v.l.n.r.: Vivien Walden, Biana Walden, Tina Feyka, Barbara Obens, Anna-Lina Risch, Silvia Berlin, Marlies Peveling, Verena Rodwald
hinten v.l.n.r.: Anne Vienenkötter, Ina Folker, Sonja Germann, Larissa Werdier, Maria Schulz, Geraldine Schumacher, Melanie Rodwald


 

Aktivitäten

Die Verbundenheit pflegt die Damengarde nicht nur zum Schützenfest, sondern trifft sich auch im Laufe des Jahres für gemeinsame Ausflüge und repräsentiert den Bürgerschützenverein auf Jubiläen befreundeter Vereine und nimmt am Kreisehrengardentreffen des Kreises Warendorf teil.

Seit 2013 engagieren sich 30 neue Mitglieder unter dem Motto: Mitarbeiten, Mitmarschieren und Mitfeiern. Zum Beispiel wird der festliche Hubertusball von der Damengarde gemeinsam mit dem 1. Korps vorbereitet.

Natürlich sind neue Mädels herzlich willkommen. Wer Interesse hat und 18 Jahre alt ist, kann gerne Kontakt zum Vorstand der Damengarde aufnehmen.


Damengarde 2013

Die Damengarde beim Marschieren

Damengarde 2013

Auch beim Singen des Vereinsliedes sind wir dabei.


 

Bürgerschützen- und Heimatverein St. Hubertus Everswinkel e.V.